Ohrenkorrektur in
Geilenkirchen und Aachen

„Jede Frau hat den Schönheitschirurgen, den sie verdient.“
– Cindy Crawford

Startseite » Leistungen » Gesicht » Ohrenkorrektur

Eine Ohrenkorrektur mach schluss mit Hänseleien

Ihr Kind oder vielleicht sogar Sie selbst leiden unter zu sehr abstehenden Ohren (Fachbegriff: Otapostasis) oder zu großen Ohren. Wenn Hänseleien oder schiefe Blicke an der Tagesordnung sind, dann ist eine Ohrkorrektur (Fachbegriff: Otopexie) nicht mehr nur eine ästhetische Sache. Vor allem Kinder leiden oft sehr unter dieser Besonderheit. Dann ist eine Ohrkorrektur besser früher als später eine sehr gute Lösung. Kinder können sich bereits im Alter zwischen 4 und 14 Jahren einer Ohrkorrektur unterziehen, weil die Ohren ihre endgültige Größe bereits im Vorschulalter erreichen. Allerdings sollte Ihr Kind unbedingt mit dieser OhrenOperation einverstanden sein, denn dann profitiert es deutlich mehr davon und steht mehr hinter seinem optimierten Aussehen.

Grundsätzlich nehmen wir im OP-Zentrum der VogteiPraxisKlinik eine Ohrkorrektur in jedem Alter vor. Die Operationstechnik ist dabei für Kinder und Erwachsene identisch. Eine individuelle Ohrkorrektur können wir auch bei anderen, angeborenen oder erworbenen Problemen am Ohr durchführen. Manchmal steht beispielsweise nur ein Teil der Ohrs ab oder das Ohr ist in anderweitig deformiert. Auch wenn Ohren deutlich zu klein geraten sind, kann eine Ohrkorrektur helfen – wie auch dann, wenn z. B. die Ohrläppchen als zu groß empfunden werden.
Sogar nach Verletzungen am Ohr oder bei Verlust der Ohrmuschel können unsere Maßnahmen in der VogteiPraxisKlinik zu sehr guten Ergebnissen führen. Sprechen Sie mit uns, wir finden sicher eine gute Lösung für jedes Ohr-Problem.

Was Sie von der Ohrkorrektur erwarten können

Bei einer Ohrkorrektur können Sie sich in der Regel auf ein schnell sichtbares, gutes Ergebnis freuen. Unter normalen Umständen lässt sich im OP-Zentrum der VogteiPraxisKlinik in Geilenkirchen Form und/oder Größe der Ohrmuscheln – in Maßen versteht sich – deutlich verbessern. Allerdings wirkt eine komplett symmetrisch übereinstimmende Optik beider Ohren sehr unnatürlich. Dies sollte also nicht das Ziel der Ohrenkorrektur sein. Zudem hängt das Ergebnis – gerade nach einer schweren Krankheit oder Verletzung – vom individuellen Ausgangsbefund ab. Wir beraten Sie in einem solchen Fall sehr individuell an unseren Standorten in Aachen oder Geilenkirchen, ob auch ein Implantat ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen kann.

Wichtige Informationen zur Otopexie

Dauer der OP:ca. 60min
Klinikaufenthalt:ca. 6 Stunden, Stationär auf Wunsch möglich
Arbeits- / Gesellschaftsfähigkeit:Je nach Arbeitstätigkeit ca. 1-2 Wochen
Narkose:Lokal ggf. mit Sedierung oder Vollnarkose

Die Risiken einer Ohrkorrektur

Wie bei allen Operationen sollten Sie einen erfahrenen, qualifizierten Plastischen Chirurgen wählen, bei dem Komplikationen sehr selten vorkommen und von dem Sie sich ein gutes Ergebnis erwarten. In der Regel verlaufen Ohrkorrekturen bei Ihrem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Michael Schneiders meist ohne irgendwelche Komplikationen. Es können natürlich allgemeine OP-Risiken sowie einige spezifische Komplikationen nicht völlig ausgeschlossen werden.

So können auch bei einer Ohrkorrektur Blutergüsse und Schwellungen auftreten, die meist jedoch schnell von selbst abheilen. In wenigen Einzelfällen ist eine Drainage des Blutergusses notwendig. Eine Infektion des Wundgebietes ist ebenfalls äußerst selten und kann meist durch ein Antibiotikum vollständig geheilt werden. Falls der Ohrknorpel infiziert ist, können hier Narben entstehen. Dann ist in sehr seltenen Fällen – und nur wenn ein Antibiotikum nicht hilft – eine chirurgische Sanierung der Infektion notwendig. Alles in allem ist die Ohrkorrektur jedoch eine ausgesprochen effiziente, sichere und komplikationsarme Operation.

Die Aufklärung vor der Operation

Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Michael Schneiders klärt Sie vor der Ohrkorrektur umfassend auf. Für den Fall, dass Sie und/oder Ihr Kind Fragen haben, notieren Sie sich diese bitte vorab und scheuen Sie sich nicht, diese Fragen im Vorgespräch zu stellen. Und auch, wenn Sie danach noch etwas wissen möchten, sind wir immer für Sie da. Nach dem Vorgespräch erhalten Sie eine Einverständniserklärung. In dieser werden wir die persönlichen Patientendaten, die Art der Behandlung und alle angesprochenen Komplikationen dokumentieren. Ihre Unterschrift bestätigt, dass wir Sie umfassend aufgeklärt haben und dass Sie mit Ihrer Ohrkorrektur bei sich oder Ihrem Kind einverstanden sind.

Was vor der Ohrkorrektur zu beachten ist

Je nach dem Alter Ihres Kindes kann es in das Aufklärungsgespräch mit dem Arzt gern mit einbezogen werden. Denn eine offene, ehrliche Auseinandersetzung mit den Operationsschritte helfen Erwachsenen und Kindern. Das offene Gespräch hilft, den operativen Eingriff zu verarbeiten und stärkt die Bereitschaft zur Kooperation.
Als Erwachsener sollten Sie vor der Ohrkorrektur in einer möglichst guten gesundheitlichen Verfassung sein und den Nikotin- und Alkoholkonsum auf ein Minimum einschränken. Eine regelmäßige Medikamenteneinnahme besprechen Sie bitte detailliert mit Ihrem Operateur Michael Schneiders. Dabei wird besprochen ,ob bspw. Hormonpräparate (Pille, Hormonersatzpräparate) evtl. vorübergehend abgesetzt werden.
Auf blutverdünnende Medikamente sollten Sie mindestens 10 Tage vor der Korrektur verzichten. Zudem raten wir Ihnen, nach der Operation ungefähr sieben freie Tage einzuplanen an denen Sie größere körperliche Anstrengungen vermeiden. Des weiteren geben wir Ihnen bei der Voruntersuchung bereits ein homöopathisches Medikament namens Arnica mit. Das Mittel können Sie zur Entzündungshemmung und Abschwellung bereits 3 bis 5 Tage vor dem Eingriff einnehmen.

Wo die Operation stattfindet

In der Regel wird Ihre Ohrkorrektur ambulant in unserem OP-Zentrum in der VogteiPraxisKlinik in Geilenkirchen durchgeführt. Je nach Möglichkeit, Notwendigkeit und Umfang des Eingriffs bieten wir Ihnen einen exklusiven und kostenfreien Shuttle-Service. Dieser holt Sie am Operationstag morgens ab und fährt Sie nach der postoperativen Ruhephase auch wieder nach Hause. Dann ist Ihr Facharzt Michael Schneiders über eine spezielle Notfallnummer auch außerhalb der Sprechzeiten für Sie erreichbar. Für einen stationären Aufenthalt steht das benachbarte St. Elisabeth Krankenhaus Geilenkirchen zur Verfügung. In dem Krankenhaus ist  eine postoperative Überwachung durch geschultes medizinisches Personal gewährleistet.
Die Nachbehandlung kann wieder an unseren Standorten in Aachen oder Geilenkirchen wahrgenommen werden.

Welche Narkose verwendet wird

Meist entscheiden sich die Erwachsenen in der VogteiPraxisKlinik bei einer Ohrkorrektur für einen Dämmerschlaf und die lokale Betäubung. Kleine Kinder operieren wir meist in Vollnarkose, größere Kinder lassen sich oft lieber örtlich betäuben. Entscheiden darf das letztlich selbstverständlich die Patientin oder der Patient selbst. Im Falle einer Vollnarkose, bei der Sie oder Ihr Kind während der gesamten Operation schlafen, überprüft ein Narkosearzt (Anästhesist) vorab die Narkosefähigkeit. Er ist während der Operation immer anwesend, um die Narkose zu steuern.
Bei einer örtlichen Betäubung erhalten Sie oder Ihr Kind auch ein Beruhigungsmittel in Form einer Tablette oder als intravenöse Injektion in die Armvene, um in einer Art Dämmerschlaf zu fallen. In dem Dämmerschlaf sind  Sie oder Ihr Kind wach, aber entspannt und schmerzunempfindlich. Zu spüren sind bei einer Ohrkorrektur eventuell nur ein Ziehen oder Ähnliches.

Wie die Operation zur Ohrkorrektur abläuft

Eine „normale“ Ohrkorrektur dauert bei uns im OP-Zentrum der VogteiPraxisKlinik meist 1 -2 Stunden. Ist eine aufwändigere Operation erforderlich, verlängert sich die Operationszeit entsprechend. Gut zu wissen ist auch, dass bei einem einseitig abstehenden Ohr für eine bessere Ausgewogenheit des Operationsergebnisses nicht selten beide Ohren operiert werden. Dabei verfährt Ihr Operateur Michael Schneiders meist wie folgt: Nach einem Hautschnitt an der Rückseite des Ohres wird der Ohrknorpel Ihren Wünschen entsprechend in seiner Form verändert und angelegt. Feste Nähte verankern die Ohrknorpel stabil in der neuen Position. In seltenen Fällen ist es notwendig, etwas Knorpel zu entfernen, damit eine natürlich wirkende, formschöne Ohrmuschel entstehen kann.
Weitere Techniken sind je nach individuellem Befund möglich. Dazu gehören auch der Aufbau von verlorenem Knorpelgewebe mittels eines Implantats oder eine Verschiebung des Hautgewebes neben dem Ohr, um Teile des Hautmantels zu ersetzen.

Die meisten Ohrkorrekturen hinterlassen lediglich eine schmale Narbe hinter dem Ohr, die nach und nach kaum mehr zu sehen ist.

Ihr neues Aussehen

Unsere kleinen und großen Patientinnen und Patienten in der Vogteipraxisklinik sind bei einer realistischen Erwartungshaltung in der Regel sehr zufrieden und glücklich mit dem erzielten Ergebnis. Ein deutlich verbessertes äußeres Erscheinungsbild trägt anschließend meist sehr zu mehr Selbstzufriedenheit und einem erhöhten Selbstwertgefühl bei.

Was nach der Ohrkorrektur zu beachten ist

Schon wenige Stunden nach einer Ohrkorrektur fühlen sich unsere erwachsenen Patientinnen und Patienten wie auch die Kinder meist schnell wieder fit.
Verbunden werden die Ohren unmittelbar nach der Ohrkorrektur zum Schutz mit einem turbanähnlichen Kopfverband. Schmerzen der Ohrmuscheln nach der Ohrkorrektur kommen vor, lassen sich aber mit entsprechenden Medikamenten gut aushalten. Zudem ist Michael Schneiders in den ersten 24 Std. nach der Ohrkorrektur selbstverständlich rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Schon am Folgetag wird der Verband entfernt und kann durch eine Mütze ersetzt werden, die auch und vor allem nachts getragen werden sollen, um ein Umbiegen der Ohren zu vermeiden.

Wichtig ist es, ca. vier Wochen lang jegliche Biegungen, Zerrungen und Belastungen der operierten Ohrmuscheln unbedingt zu vermeiden.

Schon nach ca. sieben Tagen können Sie als Erwachsener wieder arbeiten oder Ihr Kind kann zur Schule. Wir empfehlen, den Lehrer mit einzubeziehen und um erhöhte Aufmerksamkeit zu bitten, damit während des Spiels oder Sports das Risiko einer Ohrprellung möglichst gering ist.
Höchste Vorsicht sollten Sie mit Schmuck und Brillen walten lassen. Wir empfehlen, Ohrringe – und schweren Ohrschmuck – in den Folgemonaten nach der Ohrkorrektur besser wegzulassen.

Die eventuelle Wiederholung einer Ohrkorrektur

Eine Ohrkorrektur kann – bei Bedarf – fasst immer wiederholt werden. Wichtig sind regelmäßige Kontrollen bei uns in der VogteiPraxisKlinik in Geilenkirchen oder in unserer Praxis Aachen am Dom. Durch die Kontrolltermine können eventuelle Komplikationen zeitnah behandelt werden. Bei auftretenden Problemen kann die Notwendigkeit einer Korrektur ganz individuell eruiert werden.

Die Kostenfrage

In den meisten Fällen dient auch eine Ohrkorrektur zur Optimierung es äußeren Erscheinungsbildes. Deshalb übernehmen die Krankenversicherungen meist keine Kosten. Es sei denn, eine Ohrkorrektur ist nach einem Unfall oder einer Erkrankungen erforderlich. Dann tragen die Krankenkasse häufig die Kosten ganz oder teilweise. Auch bei Kindern unter 12 Jahren werden die Kosten, je nach Schweregrad, oft übernommen.

Sie erhalten von uns selbstverständlich vorab eine verbindliche, detaillierte Auflistung der zu erwartenden Kosten.

Michael Schneiders Ohrenkorrektur
Nehmen Sie Kontakt auf!

Mit den Praxisstandorten Geilenkirchen und Aachen und mit dem St. Elisabeth Krankenhaus in Geilenkirchen als Kooperationspartner kann ich Ihnen eine Vielzahl von individuellen Termin- und Behandlungswünschen erfüllen.
Tel: 02451 - 910 68 25

Auszeichnungen

Jameda Siegel Plastische Chirurgie Schneiders

Termin vereinbaren!


Füllen Sie unser Anfragenformular aus und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
 





Alle mit Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.