Lidstraffung in Geilenkirchen und Aachen

„Jede Frau hat den Schönheitschirurgen, den sie verdient.“
– Cindy Crawford

Startseite » Leistungen » Gesicht » Lidstraffung

Eine Lidstraffung (Blepharoplastik) sorgt für schönere Augenblicke

Vielleicht ist es auch bei Ihnen der kritische Blick in den Spiegel oder ein Foto, das Sie dem Entschluss näherbringt, eine Augenlidstraffung (Fachbegriff: Blepharoplastik) vornehmen zu lassen. Damit sind Sie nicht allein, denn die Augenlidstraffung gehört zu den am meisten vorgenommenen kleinen Eingriffen in der Ästhetischen Chirurgie. Aus gutem Grund, denn eine Lidstraffung kann mit einem relativ kleinen Eingriff einen verhältnismäßig großen Effekt erzielen. Er bringt Sie Ihrem Ziel, durch Ihre Schlupflider nicht mehr so müde oder gar traurig auszusehen, ein großes Stück näher.

Welche Ursache auch immer bei Ihnen dazu führt, dass Sie sich mit Ihren Schlupflidern oder Hängelidern (Fachbegriff: Blepharochalasis) unwohl fühlen – Sie müssen sich nicht damit abfinden. Eine Lidstraffung ist ein kleiner und harmloser Eingriff.  Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Michael Schneiders kann Ihnen diesen gerne persönlich vorstellen. Die Beratung erfolgt in der VogteiPraxisKlinik in Geilenkirchen oder in der Praxis Aachen am Dom. Informieren Sie sich hier bereits über einige Details und kontaktieren Sie uns für einen persönlichen Beratungstermin. Dann verschaffen wir auch Ihnen wieder schönste AugenBlicke!

Eine Lidstraffung in Aachen durch Ihren Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Michael Schneiders kann hier mit relativ kleinem Aufwand eine große Wirkung erzielen.

Die Ursache

Gerade rund um die Augen gehen die Jahre an uns nicht spurlos vorüber. Denn hier ist die Haut weitaus zarter als an anderen Körperregionen. Entsprechend schnell werden aus kleinen Fältchen tiefe Falten und die Augenlider werden schwer und senken sich sichtbar ab. Das kann genetisch, durch zahlreiche Sonnenbäder oder eine ausgeprägte Mimik bedingt sein.

Was sich anfänglich noch mit mehr Schlaf und Erholung „wegzaubern“ lässt, macht sich im Laufe der Jahre in Form von zunehmend formloser und herabsinkender Haut bemerkbar. Wenn die Augenlider erschlaffen, kann man noch so viel schlafen oder cremen – es hilft nichts! Ebenso kann sich das Fettgewebe um die Augen in Form kleiner Polster vorwölben und sich im Bereich der Unterlider als sogenannte „Tränensäcke“ bemerkbar machen. Der Hautüberschuss am Oberlid kann manchmal so stark werden, dass sich die Haut sogar auf die oberen Wimpern legt. Der Blick wirkt dann müde und traurig. Zudem hat das nicht nur einen optischen Effekt. Oft lassen sich die Augen immer schwerer öffnen und ermüden schnell.

Lidstraffung

Was eine Lidstraffung bewirken kann

Ganz gleich, ob es als Lidstraffung, Augenlidkorrektur, Lidplastik oder mit dem Fachbegriff Blepharoplastik bezeichnet wird – all diese Begriffe beschreiben das gleiche Vorgehen. Eine Lidstraffung ist übrigens die einzige wirksame Methode, um die überschüssige Haut  loszuwerden. Auch Fettpölsterchen im Augenbereich können durch diese Methode entfernt werden. Der kleine Eingriff öffnet Ihnen im wahrsten Sinne die Augen. Denn eine Lidstraffung führt meist zu einem offeneren Blick sowie zu einem jüngeren und frischerer Gesamteindruck. Was Sie erwartet, ist ein jüngeres, frischeres und wacheres, aber trotzdem natürliches Aussehen.

Was wir Ihnen damit natürlich nicht zurückgeben können, ist Ihre Jugend. Wenngleich eine Lidstraffung die Uhr optisch durchaus etwas zurückdrehen kann! Die Veränderung wird oftmals sogar von engen Freunden oder Verwandten positiv wahrgenommen. Dies geschieht, ohne dass bemerkt wird, dass Sie sich einer kleinen operativen Behandlung unterzogen haben.

Wichtige Informationen zur Lidstraffung

Dauer der OP:Einzeleingriff: ca. 45 min, Doppeleingriff: ca. 90 min
Klinikaufenthalt:ca. 6 Stunden, Stationär auf Wunsch möglich
Arbeits- / Gesellschaftsfähigkeit:Je nach Arbeitstätigkeit ca. 1-2 Wochen
Narkose:Einzeleingriff: Lokale Betäubung ggf. mit Sedierung oder Vollnarkose,
Doppeleingriff: Vollnarkose

Wo die Lidstraffung stattfindet

In der Regel wird Ihre Lidstraffung ambulant in unserem OP-Zentrum in der VogteiPraxisKlinik in Geilenkirchen durchgeführt. Je nach Möglichkeit, Notwendigkeit und Umfang des Eingriffs bieten wir Ihnen einen exklusiven und kostenfreien Shuttle-Service. Dieser holt Sie am Operationstag morgens ab und bringt Sie nach der postoperativen Ruhephase auch wieder nach Hause. Dann ist Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Michael Schneiders immer für Sie erreichbar. Über eine spezielle Notfallnummer ist er auch außerhalb der Sprechzeiten direkt erreichbar. Für einen eventuellen stationären Aufenthalt steht, nach dem Eingriff das benachbarte St. Elisabeth Krankenhaus Geilenkirchen zur Verfügung. In diesem ist eine postoperative Überwachung durch geschultes medizinisches Personal gewährleistet. Die Nachbehandlung kann wieder an unseren Standorten in Aachen oder Geilenkirchen wahrgenommen werden.

Welche Narkose angewendet wird

Je nachdem, wie umfassend die Lidstraffung vorgenommen werden soll, erfolgt der Eingriff bei uns im OP-Zentrum der VogteiPraxisKlinik in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose. Vor einer örtlichen Betäubung bekommen Sie ein Beruhigungsmittel. Dieses erhalten Sie entweder in Tablettenform oder über eine Infusion. Es versetzt Sie in einen Dämmerschlaf, mit dem Sie während der Lidstraffung höchstens hin und wieder ein Ziehen oder Zupfen im Behandlungsbereich spüren. Bei einer Vollnarkose klärt ein Narkosearzt (Anästhesist) Ihre Narkosefähigkeit mit Ihnen ab. Er ist auch während der gesamten Zeit der Lidstraffung anwesend, um Ihre Narkose zu steuern.

Wo findet die Operation statt?

Lidstraffungen werden häufig ambulant durchgeführt. Dies bedeutet, dass Sie nach der Operation zwar eine Ruhepause einhalten werden, dann aber nach Hause gehen dürfen. In keinem Fall sollten Sie selbst Auto fahren.

Bei manchen Patienten ist es sinnvoll – oder die Patienten wünschen es selbst – einige Tage in einer Klinik zu verbleiben. Dies ist vor allem dann anzuraten, wenn wegen Vorerkrankungen eine regelmäßige ärztliche Betreuung notwendig erscheint.

Was für eine Narkose wird angewandt?

In der Regel werden Operationen und Eingriffe an den Augenlidern in örtlicher Betäubung vorgenommen. Zuvor erhalten Sie ein Beruhigungsmittel entweder als Tablette oder intravenöse Injektion in die Armvene), das Sie in eine Art Dämmerschlaf versetzt. Sie sind somit wach, aber entspannt und schmerzunempfindlich. Es kann lediglich vorkommen, dass Sie während der Operation ab und zu ein Ziehen oder Zupfen an Ihren Augen spüren.

Wenn eine Vollnarkose geplant ist, werden Sie in jedem Fall vor der Operation von einem Narkosearzt (Anästhesisten) untersucht, um Ihre Narkosefähigkeit zu klären. Natürlich ist der Anästhesist auch dann während der Operation dabei und steuert die Narkose.

Der Tag der Lidstraffungs-Operation

Vor dem kleinen Eingriff zur Lidstraffung erwartet Sie zunächst ein intensives Gespräch, bei dem Ihr Operateur Michael Schneiders die zu entfernenden Hautanteile markiert und Fotos anfertigt. Im Operationssaal desinfizieren wir das Operationsgebiet und decken es steril ab.
Bei einer Oberlidkorrektur wird der kleine Schnitt zur Entfernung des Hautüberschusses direkt in Ihrer natürlichen Lidfalte gesetzt. Der Schnitt am Unterlid hingegen wird unmittelbar unter der Wimpernreihe geführt.

Nach Entfernung der Haut-, Muskel- und Fettgewebsüberschüsse wird der Schnitt durch einen innenliegenden, sehr feinen Faden nach außen unsichtbar verschlossen. Die Fäden werden nur an den Wundrändern erkennbar sein und dort mit feinen Pflasterstreifen fixiert. Trotz der Pflasterstreifen können Sie nach der Lidstraffung, wenn auch etwas eingeschränkt, Ihre Augen öffnen und schließen.

Mit einer kühlenden Gelbrille auf den Augen bleiben Sie zur Überwachung noch ca. 4 – 6 Stunden bei uns – auch, um lästige Blutergüsse und Schwellung als Folge der Operation zu vermeiden. Notwendige Medikamente wie Schmerzmittel, kühlende und beruhigende Augentropfen sowie abschwellende Enzympräparate erhalten Sie von uns. Zudem ist Ihr Operateur Michael Schneiders in den ersten 24 Std. rund um die Uhr unter einer speziellen Notfallnummer für Sie erreichbar.

Die Nachbehandlung

Die erste Kontrolle erfolgt in der Regel am ersten oder zweiten Tag nach der Operation, entweder an unserem Praxisstandort in Aachen oder in Geilenkirchen. Die aufgebrachten Pflaster werden dabei nur im Ausnahmefall entfernt oder verändert. Ihr nächster Besuch bei uns sollte genau eine Woche nach der Operation erfolgen, um die Pflaster und die feinen Fäden zu entfernen. Besonders an den Oberlidern sind die Ergebnisse dann bereits recht gut zu erkennen.

Das Ergebnis

Um das endgültige Ergebnis einer Lidstraffung zu erkennen, brauchen Sie ein klein wenig Geduld, denn jede Operation muss zunächst komplett ausheilen. Wichtig zu wissen ist, dass die Heilungszeit der Oberlidkorrektur in der Regel deutlich schneller verläuft, als die der Unterlid-Straffung. Ein tatsächlich stabiles Endergebnis stellt sich in der Regel nach sechs bis zwölf Wochen ein.

Die Risiken einer Lidstraffung

Das Gute an einer Lidstraffung in der VogteiPraxisKlinik ist das im Allgemeinen sehr geringe Risiko. Dennoch sind bei keinem operativen Eingriff Komplikationen vollkommen auszuschließen. Bei unseren Patientinnen und Patienten treten Schwellungen und Blutergüsse nur sehr selten auf. Wobei Sie dies auch durch Ihr achtsames Verhalten nach der Operation selbst beeinflussen können. Entzündungen des Wundgebietes treten in der VogteiPraxisKlinik so gut wie nie auf. Auch Wundheilungsstörungen sind eine Seltenheit. Im Vorgespräch werden wir Ihr individuelles Risikoprofil ausführlich erörtern.

Was Sie besonders beachten sollten

Wir empfehlen Ihnen für die ersten 24 Stunden nach der Operation, jegliche körperliche Belastungen zu vermeiden. Zudem sollten Sie vorzugsweise mit leicht erhöhtem Kopf liegen. Eine regelmäßige Kühlung mit einer Kühlbrille oder mit eingefrorenen, leicht feuchten Wattepads ist hilfreich.    Starke Schmerzen oder Sehstörungen, wie auch plötzlich auftretende Schwellungen oder Blutungen sind äußerst ungewöhnlich. In diesem Fall melden Sie sich bitte umgehend in der VogteiPraxisKlinik.

Was Sie sonst noch nach der Lidstraffung beachten sollten

  1. Schlafen Sie in der ersten Woche nach Ihrer Operation mit erhöhtem Kopf, möglichst auf dem Rücken.
  2. Vermeiden Sie größere körperliche Belastungen.
  3. Vermeiden Sie, die aufgebrachten Pflaster beim Waschen zu befeuchten.
  4. Auftretende Schwellungen verschwinden meistens innerhalb von ein bis zwei Wochen.
  5. Verfärbungen des Augenbereiches können vorübergehend auftreten und sind nicht ungewöhnlich oder problematisch und verschwinden von ganz alleine.
  6. Das Unterlid kann in seltenen Fällen durch eine Schwellung des Augapfels abstehen, was während der Abschwellung vergeht.
  7. Nach der Lidstraffung fühlen sich die Augenlider ein wenig gespannt an und lassen sich manchmal nicht vollkommen schließen. Die Lidhaut legt sich allmählich an. Haben Sie Geduld, auch diese Veränderung ist zeitnah vorbei.
  8. Ein leichtes Brennen und Tränen der Augen nach der Operation ist nicht ungewöhnlich.
  9. Sollte die Problematik der überschüssigen Lidhaut in Zukunft wieder auftreten, kann der Eingriff wiederholt werden. In der Regel ist dies frühestens nach zehn Jahren notwendig. Sind Korrekturen nötig, sollten diese frühestens nach sechs Monaten erfolgen.

Lidstraffung Kosten

Eine Lidstraffung ist in den allermeisten Fällen eine rein ästhetisch bedingte Operation, deren Kosten von den Krankenversicherungen nicht übernommen werden. Sie erhalten von uns selbstverständlich vorab eine verbindliche, detaillierte Auflistung der zu erwartenden Preise.

Lidkorrektur Michael Schneiders
Nehmen Sie Kontakt auf!

Mit den Praxisstandorten Geilenkirchen und Aachen und mit dem St. Elisabeth Krankenhaus in Geilenkirchen als Kooperationspartner kann ich Ihnen eine Vielzahl von individuellen Termin- und Behandlungswünschen erfüllen.
Tel: 02451 - 910 68 25

Auszeichnungen

Jameda Siegel Plastische Chirurgie Schneiders

Termin vereinbaren!


Füllen Sie unser Anfragenformular aus und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
 





Alle mit Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.